Anbau einer KFZ-Werkstatt Königswinter

Die Stadt liegt zwischen Bad Honnef und Bonn-Beuel gegenüber von Bad Godesberg auf der rechten Seite des Rheins, der sich an dieser Stelle im Übergangsbereich vom Mittel- in den Niederrhein befindet. Naturräumlich lässt sich der äußerste Westen des Stadtgebiets dem sich nach Norden ausweitenden Godesberger Rheintaltrichter, ein mittlerer Abschnitt dem Siebengebirge, der größere Teil des Ostens dem Pleiser Hügelland und ein kleinerer Teil im Südosten der Asbacher Hochfläche zuordnen.

Die Lage Königswinters wird durch die Nähe zu Bonn und insbesondere das sechs Kilometer entfernte Bundesviertel begünstigt, das durch die dort ansässigen nationalen und supranationalen Institutionen wie Bundesministerien, Bundesbehörden, internationalen Organisationen wie den Vereinten Nationen sowie mehreren Global Players einen Arbeitsplatzschwerpunkt darstellt.

Unser Hallenbau-Team errichtet hier einen Anbau :

Breite: 12 m
Länge: 15 m
Traufe: 4,13 // 5,18 m
Dachform: Pultdach
Dachneigung: 5°

Vordach: 3 x 15 m

Hallenbau Dacheindeckung bestehend aus:

Thermodach 120 mm, u-Wert:0,19

Werkhallenbau-Thermodach, Kerndicke 120 mm, aus doppelschaligem, bandverzinktem und kunststoff­beschichtetem Profilstahlblechen im Standardfarbton nach Wahl des AG.

Hallenbau Wandverkleidung bestehend aus:

Porenbeton : 30 cm

Werkhallenbau mit Außenwand aus liegend verlegten Porenbeton-Wandplatten mit gefasten Längskanten
vor der Stahlkonstruktion verlegt. Einschließlich aller Schrägschnitte, Tor-, Konsol- und Riegelaussparungen sowie der Eck- und Fensterendstücke, Passplatten.

Werkhallenbau-Kunststofffenster:

in RAL 7016, mit umlaufender Lippendichtung und verdeckt eingebauter Beschläge. Bedienungsgriffe aus eloxiertem Aluminium. Flügel mit Dreh- Kippbeschlag, incl. äußerer Abdichtung und äußerer Alufensterbank in Fensterfarbe.

3 Stck. Abmessung 2,00 x 1,25 DK/DK

Werkhallenbau-Hörmann Toren:

2 Stck. Abmessung: 3,50 x 4,05 m Elektromotor

Wir freuen uns auf Ihre Anfrage

*) Abhängig von den Vorgaben der jeweiligen Behörde. Bei Vorgaben zum Brandschutz kann es sein, dass der Stahl eine Feuerschutzbeschichtung erhält.

Wir von Werkhallenbau.de bauen auch in diesen Bundesländern:

Bayern, Niedersachsen, Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern,
Hessen, Sachsen-Anhalt, Rheinland-Pfalz, Sachsen, Thüringen, Schleswig-Holstein, Saarland, Berlin, Hamburg, Bremen

 

Zurück