Lagerhalle-Werkhallen-Buero-50354-Hürth

Hürth grenzt südwestlich direkt an Köln und liegt am Nordost-Hang der Ville, eines Teils des Naturparks Rheinland. Das Stadtgebiet gliedert sich in drei Landschaftsräume:

die fruchtbare Ebene der Kölner Bucht (überwiegend landwirtschaftlich genutzt und teilweise großflächig besiedelt)
den Villehang, das Vorgebirge (teils dicht besiedelt, teils noch sehr landwirtschaftlich, vor allem durch Gemüseanbau geprägt, insbesondere bei Fischenich und Kendenich)
die Ville (dünn besiedelt, meist mit Wald bedecktes rekultiviertes Gelände des ehemaligen Braunkohleabbaus)

Restauration Hürther Thalmühle (1897) Oberlauf des Duffesbaches
Die höchste Erhebung in Hürth ist mit 155 Metern die Wilhelmshöhe, eine Abraumhalde in der Berrenrather Börde.

Wir Werkhallenbau errichten hier einen Lagerhalle Werkhalle mit Büro:

Lagerhalle mit OG:
Länge : 24 m
Breite : 22 m
Traufe : 6,35 m über Hallenboden OKS
Dachform : Satteldach
Dachneigung : 5°


Lagerhallen mit Decken:
Länge : 15 m
Breite : 12 m
Traufe : 6,35 m über Hallenboden OKS
Dachform : Satteldach
Dachneigung : 5°
Dachüberstand an der Traufe : ohne
Dachüberstand Ortgang : ohne
Vordach: : 3 x 2

Stahlkonstruktion Werkhalle und Lagerhalle mit OG RAL 5010
Giebelkonstruktion mit Eck- und Zwischenstützen sowie die dazugehörigen Verbände.
freitragende Satteldach-Zweigelenkrahmen mit Zwischenstützen.
Inkl. den erforderlichen Dach- und Seitenverbänden, sowie sämtlichen erforderlichen Kleinteilen, Laschen, Schrauben
Deckenriegel zur Auflagerung einer Decke aus Ortbeton mit einer Nutzlast von 3,5 KN/qm bei einer Deckenspannweite von ca. 6 m.
 
Deckenelemente:
Schlaffarmierte bzw. z. Teil vorgespannte Stahlbetonhohlplatten nach DIN 1045-1, Betongüte C50/60, lt. Planunterlagen, d=20 cm, Nutzlast 1,5 kN/qm +1,25 kN/qm für Trennwandaufnahme, F 30-Ausführung, Plattenbreite bis 225 cm; incl. eingebauter Grundbewehrung; Untersicht der Deckenplatten schalungsglatt und tapezierfähig. Auflegen mit einem bis zu 45 Tonnen-Autokran Liefern frei Baustelle. Auflegen mit einem bis zu 45 Tonnen-Autokran Liefern frei Baustelle.

Werkhallenbau Dacheindeckung bestehend aus:
Thermodach 100 mm, u-Wert: 0,19

Werkhallenbau-Thermodach, Kerndicke 100 mm, aus doppelschaligem, bandverzinktem und kunststoff­beschichtetem Profilstahlblechen im Standardfarbton nach Wahl des AG.

Hallenbau Wandverkleidung Büro bestehend aus:
Porenbeton : 30 cm

Hallenbau mit Außenwand aus liegend verlegten Porenbeton-Wandplatten mit gefasten Längskanten
GB 4.4-0,55, vor der Stahlkonstruktion verlegt. Einschließlich aller Schrägschnitte, Tor-, Konsol- und Riegelaussparungen sowie der Eck- und Fensterendstücke, Passplatten.

Hallenbau Wandverkleidung Lagerhallen bestehend aus:
Thermodach 80 mm, u-Wert: 0,29

Hallenbau Thermodach, Kerndicke 80 mm, aus doppelschaligem, bandverzinktem und kunststoff­beschichtetem Profilstahlblechen im Standardfarbton nach Wahl des AG.

Türen, Verglasung und Tore bestehend aus:

Fenster:
2 Stk. Abmessung 1,00 x 0,625 DK
4 Stk. Abmessung 1,00 x 1,25 DK
20 Stk. Abmessung 2,00 x 1,25 DK/DK

Mehrzwecktür Lagerhalle:
1 Stck. 1,00 x 2,13 m als T30
1 Stck. 1,20 x 2,13 m
3 Stck. 2,0 x 2,13 m

Eingangselemente Werkhalle:
1 Stck. Abmessung 1,0 x 2,175

Tor:
1 Stck. Abmessung : 4,00 x 3,00

4 Stck. Abmessung : 3,00 x 2,80

Komplett mit Montage und Erstellen der Konstruktionspläne sowie Brandschutznachweise, Wärmeschutznachweise.

Diese Projekt ist auch für die KFZ-Werkstatt oder Gewerbebau in Baden-Württemberg , Rheinland-Pfalz, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Hessen. Weitere Bundesländer auf Anfrage.

Zurück