Luxus Lagerhalle in 76684 Oestringen

Die Siedlungen Östringen und Odenheim gehen ins 8. Jahrhundert auf Gründungen der Römer zurück. Erstmals urkundlich erwähnt wird Östringen im Jahre 764 im Codex des Klosters Lorsch. 769 taucht in diesen Dokumenten auch Odenheim als Otemheim auf . Im 10. und 11. Jahrhundert war die Großmotte Wigoldesberg bei Eichelberg der Verwaltungssitz der Kraichgaugrafen.

Unser Hallenbau-Team errichtet hier einen Luxus Lagerhalle.

Breite: 11 m
Länge: 28 m
Traufe: 4,50 m
Dachform: Sateldach
Dachneigung: 10°
Vordach 1,50 x 28 m

Dacheindeckung bestehend aus:

Thermodach 60 mm, u-Wert: 0,35

Werkhallenbau-Thermodach, Kerndicke 60 mm, aus doppelschaligem, bandverzinktem und kunststoff­beschichtetem Profilstahlblechen im Standardfarbton nach Wahl des AG.

Wandverkleidung bestehend aus:
Thermodach 60 mm, u-Wert: 0,36

Werkhallenbau Außenwand aus Thermodach, Kerndicke 60 mm, aus doppelschaligem, bandverzinktem und kunststoff beschichtetem Profilstahlblechen im Standardfarbton nach Wahl des AG.

Werkhallenbau Thermodach mit 60 mm Dämmung.

Türen, Verglasung und Tore bestehend aus: 

2 Sektionaltor, doppelwandig, voll verglast, 4,50 x 3,80 m

1 Stahl-Fluchttür 1 x 2 m 

1 Stck. Abmessung 3,00 x 1,25 m Alufenster nach RAL
1 Stck. Abmessung 3,00 x 1,87 m Alufenster nach RAL

Komplett mit Montage und Erstellen der Konstruktionspläne.

Diese Projekt ist auch für die KFZ-Werkstatt oder Gewerbebau in Baden-Württemberg , Rheinland-Pfalz, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Hessen. Weitere Bundesländer auf Anfrage.

Baustellenvideo

Luxus Lagerhalle in 76684 Oestringen

Zurück