Ausstellungshalle Büro 76706 Dettenheim

Der Name Dettenheim geht auf ein Dorf auf der heutigen Gemarkung der Gemeinde zurück, das sich unmittelbar am Rhein befand. Alle ehemaligen Dorfbewohner wanderten aufgrund der Hochwassergefahr (der Ort war zuletzt nur wenige hundert Meter vom Rhein entfernt) aus und gründeten anschließend 1813 auf der Gemarkung des damaligen „Altenbürg“ die Gemeinde Karlsdorf, heute Teil der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard. Heute stehen im alten Dettenheim nur noch einige Häuser, darunter ein Gasthaus („Löwen“), Restgebäude einer ehemaligen Ziegelei sowie ein Gedenkstein. Man spricht dabei von Alt-Dettenheim.

Unser Hallenbau-Team errichtet hier einen Ausstellungshalle lager Büro 76706 Dettenheim.

Breite: 13 m
Länge: 21 m
Traufe: 3,80 // 4,90 m
Dachform: Pultdach
Dachneigung: 5°
 
Dacheindeckung bestehend aus:

Thermodach 120 mm, u-Wert: 0,16

Werkhallenbau-Thermodach, Kerndicke 120 mm, aus doppelschaligem, bandverzinktem und kunststoff­beschichtetem Profilstahlblechen im Standardfarbton nach Wahl des AG.

Wandverkleidung bestehend aus:
Porenbeton 30 mm, u-Wert: 0,40

Werkhallenbau Außenwand aus Porenbeton, Kerndicke 30 mm

Türen, Verglasung und Tore bestehend aus: 

Sektionaltor, doppelwandig, voll verglast

1 Stck. Abmessung 4,00 x 4,05 m mit E-Antrieb

1 Stahl-Fluchttür 1 x 2,12 m

Verglasung RAL 7016:

5 Stck. Abmessung 1,00 x 0,62 DK
1 Stck. Abmessung 3,00 x 0,62 F/DK/F
3 Stck. Abmessung 2,00 x 1,25 DK/DK
1 Stck. Abmessung 4,00 x 2,17 F/F/F/F
1 Stck. Abmessung 2,00 x 2,17 F/F
2 Stck. Abmessung 2,00 x 1,25 DK/DK
Komplett mit Montage und Erstellen der Konstruktionspläne und Bauantragsunterlagen.

Diese Projekt ist auch für die KFZ-Werkstatt, Gewerbhalle, Produktionshalle, Lagerhalle, Werkhallen in Baden-Württemberg , Rheinland-Pfalz, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Hessen. Weitere Bundesländer auf Anfrage.

Baustellenvideo

Ausstellungshalle Büro 76706 Dettenheim

Zurück