Werkhallen mit Buero 79730 Murg

In Murg bestand bereits in keltischer und römischer Zeit eine Siedlung. Die weitergehende Besiedelung des Hochrheingebiets geht auf die Alamannen im 4. bis 7. Jahrhundert zurück, die die bereits bestehende Siedlung zu einem Bauerndorf ausbauten. Erstmals erwähnt wurde Murg im Jahr 1260 als Murgon, ältere Urkunden wurden wohl beim Brand des Stiftsarchivs des Damenstifts Säckingen im Jahr 1272 vernichtet. Murg war einer der acht Hauptorte der Grafschaft Hauenstein und gehörte bis zum Frieden von Luneville zu Vorderösterreich.

Unser Hallenbau-Team errichtet hier einen Werkhallen mit Buero.

Länge : 30,40 m
Breite : 15,2 m
Traufe : 5,38 m OK Stahl
Dachform : Satteldach
Dachneigung : 10°
Dachüberstand an der Traufe : 2 m // 3 m
Dachüberstand Ortgang : 0,5 m

Geschossdecke aus:
 
Geschossdecke aus Ortbeton als Hohldielendecke, inkl. Abstützungen, Schalung / Abschalungen und Bewehrung.
Ausgelegt für eine Verkehrslast von 2,0 kN/m2 (Büroräume, Wohnungen) +  Zuschlag i.H.v. 0,75 kN/m2 für leichte Trennwände und für einen Estrich mit Belag mit einem Gesamtgewicht von max. 1,5 kN/m2.

Dacheindeckung bestehend aus:

Thermodach 120 mm, u-Wert: 0,19

Hallenbau Thermodach, Kerndicke 120 mm, aus doppelschaligem, bandverzinktem und kunststoffbeschichtetem Profilstahlblechen im Standardfarbton nach Wahl des AG.

Wandverkleidung fürs Büro bestehend aus:

Hallenbau Porenbeton 30 cm

Außenwand aus liegend verlegten Porenbeton-Wandplatten mit gefasten Längskanten
GB 4.4-0,55, vor der Stahlkonstruktion verlegt.
Einschließlich aller Schrägschnitte, Tor-, Konsol- und Riegelaussparungen sowie der Eck- und Fensterendstücke, Passplatten.

Türen, Verglasung und Tore bestehend aus:

Fenster

Kunststofffenster in weiß, mit umlaufender Lippendichtung und verdeckt eingebauter Beschläge. Bedienungsgriffe aus eloxiertem Aluminium. Flügel mit Dreh- Kippbeschlag, incl. äußerer Abdichtung und äußerer Alufensterbank in Fensterfarbe.
Aufgeteilt in 1m Felder. U-Wert Verglasung 1,1
Aufteilung wie folgt:
F = Festverglast DK = Drehkippflügel

5 Stk. Abmessung 2,00 x 1,25 DK/DK mit Rollladen E-Motor
2 Stk. Abmessung 3,00 x 1,25 DK/DK/DK mit Rollladen E-Motor
3 Stk. Abmessung 4,00 x 1,00 F/F/F/F Ohne Rollladen!
1 Stk. Abmessung 1,30 x 1,25 DK mit Rollladen E-Motor
1 Stk. Abmessung 1,35 x 1,25 DK mit Rollladen E-Motor
2 Stk. Abmessung 1,36 x 0,625 DK mit Kopplung
2 Stk. Abmessung 1,30 x 0,625 DK
2 Stk. Abmessung 0,625 x 0,625 DK Ohne Rollladen!

Eingangselemente

Aluminium Eingangsanlage, 1-flügelige Ausführung mit Sicherheitsisolierverglasung, einschl. Standardbeschlägen, Profilzylinder.
Aus thermisch getrennten Profilen, Farbe Weiß.
3 Stck. Abmessung 1,0 x 2,175

Deckengliedertor

bestehend aus einer Bodensektion mit geschlossener Füllung aus naturfarbenen Aluminium, in Sandwichbauweise mit PU-Hartschaumkern.
Restliche Sektionen großflächig verglast, mit Acryldoppelglasscheiben, in Kunst¬stoffdichtungen gehalten und abgedichtet, mit Laufschienen, Federaggregat und anstell¬baren Rollen zur bestmöglichen Abdichtung zwischen Tor und Rahmen. Einschl. E-Motor bei Toren ab 3,40 m

4 Stck. Abmessung : 4,50 x 4,50 mit Schlupftüren und Panikschloße

Prüffähige statische Berechnung sowie Zeichnungen für unseren Lieferumfang, Fundamentplan für Standardfundamente, vorausgesetzte Bodenpressung 0,2 N/mm² mit gleichmäßigem Setzungsverhalten, einschließlich Bewehrungsangaben für bauseitige Stahlliste.

Diese Projekt ist auch für die KFZ-Werkstatt in Baden-Württemberg , Rheinland-Pfalz, Bayern, Nordrhein-Westfalen und Hessen. Weitere Bundesländer auf Anfrage.

Zurück